Wie Kann Ich Sie Bei Der Entscheidung Unterstützen, Wie Sie Den MSSQL-Eintrag Aus Der SQL-Dump-Datei Wiederherstellen Können?

Entfernen Sie noch heute Malware, Viren und reparieren Sie langsame Computer. Keine Kosten für teuren Support oder Reparaturen.

In diesem Blogbeitrag werden wir einige mögliche Gründe aufdecken, die möglicherweise dazu führen können, dass die MSSQL-Datenbank aus der SQL-Dump-Datei repariert wird, und an diesem Punkt einige mögliche Lösungen für dieses Problem vorstellen.Stellen Sie im Objekt-Explorer eine Verbindung mit einer bestimmten SQL Server-Datenbankmodulinstanz her und stellen Sie dann diese Instanz bereit.Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Datenbanken und wählen Sie Datenbank wiederherstellen.Beginnen Sie auf der Seite „Allgemein“ mit dem Abschnitt „Quelle“, um die Quelle und dann den Speicherort der Sicherungssätze anzugeben, wenn Sie sie wiederherstellen müssen.

In diesem kurzen Tutorial würden Sie wahrscheinlich eine großartige neue Datenbank erstellen, wirklich eine einfache Sicherung durchführen und dann alles wiederherstellen.

Wie man eine MSSQL-Datenbank aus einer SQL-Garbage-Dump-Datei zurückgewinnt

Ausführlichere Anweisungen finden Sie unter Erstellen einer vollständigen Datenbanksicherung und Wiederherstellen einer einfachen Sicherung SSMS.

Hintergrund

  • SQL-Server
  • SQL Server Management Studio (SSMS)
  • Audit-Datenbank erstellen

    Wie kann ich eine SQL Server-Datenbank wiederherstellen?

    Öffnen Sie Microsoft SQL Server Management Studio und navigieren Sie zu Datenbanken:Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Datenbanken und wählen Sie Datenbank wiederherstellen.Klicken Sie im Fenster „Backup-Truck angeben“ auf „Hinzufügen“.OK klicken; Der Fensterrahmen „Sicherung festlegen“ wird ebenfalls angezeigt:OK klicken.

    1. Starten Sie SQL Server Management Studio sowie , (ssms) und stellen Sie eine Verbindung zu Ihrer SQL Server-Instanz her.
    2. Neues Abfragefenster öffnen.
    3. Führen Sie primären Transact-SQL (T-SQL)-Code aus, um Ihren unternehmenseigenen Datenbanktest zu erstellen. Aktualisieren Sie den Datensatzknoten im Objekt-Explorer, um die Datenbank des neuen Benutzers anzuzeigen.

    Häufige PC-Fehler beheben

    Wenn Sie Computerfehler, Abstürze und andere Probleme haben, machen Sie sich keine Sorgen - Reimage kann Ihnen helfen! Diese leistungsstarke Software behebt häufig auftretende Probleme, schützt Ihre Dateien und Daten und optimiert Ihr System für Spitzenleistung. Egal, ob Sie es mit dem gefürchteten Blue Screen of Death oder nur mit allgemeiner Langsamkeit und Trägheit zu tun haben, Reimage kann Ihren PC im Handumdrehen wieder auf Kurs bringen!

  • Schritt 1: Reimage herunterladen und installieren
  • Schritt 2: Starten Sie die Anwendung und melden Sie sich mit Ihren Kontodaten an
  • Schritt 3: Wählen Sie die Computer aus, die Sie scannen möchten, und starten Sie den Wiederherstellungsprozess

  • USE [master]GEHENDATENBANK ERSTELLEN [SQLTestDB]GEHENVERWENDEN [SQLTestDB]GEHENCREATE TABLE Test SQL (ID INT PRIMÄRSCHLÜSSEL NICHT NULL,c1 VARCHAR(100) NICHT NULL,dt1 DATETIME NICHT NULL STANDARD getdate())GEHENVERWENDEN [SQLTestDB]GEHENSU INSTALL IN SQLTest C1) (id, VALUES(1, 'test1')INSERT INTO SQLTest C1) (id, VALUES(2, 'test2')INSERT INTO SQLTest C1) (id, VALUES(3, 'test3')INSERT INTO SQLTest C1) (id, VALUES(4, 'test4')INSERT INTO SQLTest C1) (id, VALUES(5, 'test5')GEHEN* AUS SQLTest AUSWÄHLENGEHEN

    Erstellen Sie eine Sicherung

    1. Starten Sie SQL Server Management Studio (SSMS) und verbinden Sie das mit der richtigen Instanz von SQL Server.
    2. Erweitern Sie den angegebenen Knoten im Objektbrowser.
    3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datenbank, fahren Sie mit der Maus über die Aufgaben und wählen Sie “Sichern…”.
    4. Vergewissern Sie sich im Abschnitt “Ziel” einer Person, dass der Hauptpfad zu all Ihren Sicherungen ebenfalls korrekt ist. Wenn Sie dies ändern müssen, wählen Sie Entfernen, um diese vorhandenen Pfade zu entfernen, und geben Sie den neuen Pfad in das Feld Hinzufügen ein. Sie können führende Auslassungspunkte verwenden, um sich bei der ausgewählten Datei anzumelden.
    5. Klicken Sie auf OK, um die Datenbank zurückzugeben.

    Sie können auch unseren Transact-SQL-Befehl verwenden, um Ihre Datenbank zu sichern:

    STANDBY-DATENBANK [SQLTestDB]TO DISK=N'C:ProgrammeMicrosoft SQL ServerMSSQL14.MSSQLSERVERMSSQLBackupSQLTestDB.bak'Mit NOFORMAT, NOINIT,NAME=N'SQLTestDB-Full backupdatabase opium', SKIP, NOREWIND, NOUNLOAD, STATS=10GEHEN

    Sicherung wiederherstellen

    1. Starten Sie das entsprechende SQL Server Management Studio (SSMS) und fügen Sie es Ihrer SQL Server-Instanz hinzu.

    2. Klicken Sie im Objekt-Explorer mit der rechten Maustaste auf einen gewünschten Datenbankknoten und stellen Sie einfach die Datenbank wieder her….Gerät:,

    3. Wählen Sie und dann die eigentlichen Auslassungspunkte (… vor ) aus, um die Speicherdatei zu verstehen.

    4. Wählen Sie aus und fügen Sie den Pfad hinzu, in dem sich Ihre .bak-Datei befindet. Wählen Sie dann .bak aus und klicken Sie auf OK.

    5. Klicken Sie auf OK, um das Dialogfeld Sicherungsgeräte zu öffnen.

    6. Klicken Sie auf OK, um die Datenbanksicherung wiederherzustellen.

    so stellen Sie die mssql-Datenbank aus der SQL-Dump-Datei wieder her

    Sie können jederzeit das folgende Transact-SQL-Skript ausführen, um die gesamte Datenbank wiederherzustellen:

    USE [master]DATENBANK WIEDERHERSTELLEN [SQLTestDB]FROM ist Laufwerk N'C:Program FilesMicrosoft SQL ServerMSSQL14.MSSQLSERVERMSSQLBackupSQLTestDB.bak' WITH FILE=1, NOUNLOAD, STATS=5GEHEN

    Eigenmittel erhöhen

    Führen Sie die folgende Transact-SQL-Anforderung aus, um die erstellten Informationen einschließlich ihres Sicherungsverlaufs in jede MSDB-Datenbank zu löschen:

    EXEC msdb.dbo.sp_delete_database_backuphistory = @Datenbankname N'SQLTestDB'GEHENVERWENDEN [Meister]DATENBANK LÖSCHEN [SQLTestDB]GEHEN

    Mehr anzeigen

    Untersuchen speichern und neu erstellenUnter URL speichernGepacktes Speichern erstellenDatenbanksicherung wiederherstellen

  • 2 Minuten Wiedergabe
  • Wie sicher ich wiederherstelle eine .DMP-Datei im gesamten SQL Server?

    . dmp wird eigentlich von iBackup gehalten und kann nicht von SQL Server recherchiert werden, der im Grunde nur seine eigenen Backups (.bak) versteht. Wenn Sie es wiederherstellen möchten, muss jede Person die gesamte iBackup-Software wiederherstellen.

    Dieser Artikel stellt verschiedene Wege vor, um die bestimmte Sicherung einer SQL Server-Datenbank wiederherzustellen. Insbesondere werden mein Partner und ich uns ansehen, wie wir die perfekte Datenbank reproduzieren können

    1. unter Verwendung von T-SQL-Befehlen
    2. mit SQL Server Management Studio
    3. mit SQLBackupAndFTP-Anwendung

    So stellen Sie eine SQL Server-Datenbank mithilfe von T-SQL-Befehlen aus einer Sicherung wieder her

    Wie kann ich wiederherstellen ein mssql-Eintrag aus einer BAK-Datei?

    Stellen Sie die Datenbank außerhalb der .bak-Datei wieder her Klicken Sie im linken GPS-Gerät der Site mit der rechten Maustaste auf den Datenbankserver, klicken Sie auf Aufgaben, klicken Sie auf Wiederherstellen. Der Name der Wiederherstellungsdatenbank steht oft im allgemeinen Post zur Datenbank. Um eine neue Datenbank anzulegen, tragen Sie deren Namen in die Listenaufnahme ein. Wählen Sie Von Gerät.

    Die RESTORE DATABASE-Befehlszeile ist die normale, einfache und flexible Möglichkeit, SQL Server-Kopien wiederherzustellen, da T-SQL-Befehle überall funktionieren, unabhängig davon, ob Sie sie eingeben Führen Sie sie in SQL Server Management Studio mit diesem sqlcmd-Dienstprogramm aus oder starten Sie sie während Ihres favoriteo-Programms. Mal sehen, und Befehle sollten verwendet werden, um die drei Arten von Backups zu verbessern: vollständige, differenzielle und Transaktionsansicht-Backups.

    Eine vollständige Sicherung einer SQL Server-Client-Datenbank wiederherstellen

    Vollständige Backups enthalten alle Informationen einer Person, die benötigt werden, um Daten bis zu dem Punkt wiederherzustellen, an dem der Datensicherungsprozess endete. Die Sicherung überschreibt am besten Ihre vorhandene Datenbank oder baut eine neue SQL Server-Datenbank auf. Lassen Sie uns Ihr in D:Adventureworks_full.bak gespeichertes Backup voll machen und Sie möchten Adventureworks in eine Sammlung bringen. Sie rufen auf, um die folgenden Befehle auszuführen: DATABASE

    Adventureworks VON DISK wiederherstellen bedeutet, dass "D:Adventureworks_full.bak"

    Wenn Sie danach Ergebnisse einer differenziellen Wiederherstellung oder einer Sicherung von Transaktionsberichten liefern möchten, benötigen Sie Hilfe beim Hinzufügen der Option NORECOVERY. Dies kann den Backup-Prozess in den Wiederherstellungszustand versetzen und Ihnen ermöglichen, zusätzliche differentielle Backups oder Transaktionssicherungen wiederherzustellen. DATENBANK

    Das Wiederherstellen von Adventureworks FROM DISK entspricht einfach 'D:Adventureworks_full.bak' WITH NORECOVERY.

    Wiederherstellung pro differenziellem SQL Server-Datenbank-Backup

    Differentiale Sicherungskopien enthalten Änderungen, die seit der letzten vollständigen Sicherung an der Datenbank aufgetreten sind. Die vorherige differenzielle Sicherung sammelt alle Änderungen, sodass nicht viele differenzielle Sicherungen erforderlich sind, um diese Datenbank wiederherzustellen, sondern nur die neuesten. Bevor Sie das differenzielle Backup selbst neu starten, sollten Sie helfen, das unglaublich letzte vollständige Backup mit der NORECOVERY-Entscheidung wiederherzustellen, und dann das letzte differenzielle Backup mit der speziellen RECOVERY-Option: DATABASE

    Adventureworks FROM DISK wiederherstellen ist gleich 'D:Adventureworks_full.bak' WITH DATABASE norecoverygehenstellen Sie Adventureworks FROM DISK='D:AdventureWorks_diff.dif' MIT RECOVERY wieder herGEHEN

    Transaktionsprotokoll-SQL-Datenbank-Gerätesicherung wiederherstellen

    Transaktionsprotokollsicherungen umfassen fast alle Transaktionen, die mit der letzten angebotenen Protokolldateisicherung (oder der ersten herkömmlichen Sicherung) stattfanden und als die meisten Sicherungsvorgänge durchgeführt wurden. Sie stellen wirklich alle Protokollsicherungen seit der letzten differenziellen Sicherung in ungefähr der gleichen Reihenfolge wieder her, in der sie gefunden wurden. Und natürlich werden bei der Durchführung von differenziellen Sicherungen Protokollsicherungen tatsächlich neu konditioniert, nachdem vollständige Sicherungen durchgeführt wurden (erfahren Sie mehr über Point-in-Time-Wiederherstellung):

    Lösen Sie alle Ihre PC-Probleme mit einem Klick. Das beste Windows-Reparatur-Tool für Sie!

    Scroll to top