So Beheben Sie Probleme Mit Temporären Dateien In Windows

In den letzten Tagen sind einige unserer Leser auf eine bekannte Fehlermeldung im Zusammenhang mit temporären Windows-Dateien gestoßen. Dieses Problem kann aus einer Reihe von Gründen auftreten. Wir werden alles unten überprüfen.

Entfernen Sie noch heute Malware, Viren und reparieren Sie langsame Computer. Keine Kosten für teuren Support oder Reparaturen.

Was sind temporäre Dateien? Temporäre Dateien werden von Ihrer Organisation verwendet, um Daten zu speichern, wenn Sie Software öffnen, oder um dauerhafte Daten wie Word-Dokumente oder Excel-Tabellen zu erstellen. Im Falle eines plötzlichen Informationsverlusts kann Ihr Gerät temporäre Dokumente verwenden, um Daten wiederherzustellen.

Eine Möglichkeit, Speicherplatz in Windows 10, 8, 7, Vista und XP freizugeben, ist normalerweise das vorübergehende Löschen von Dateien, die gelegentlich als temporäre Dateien bezeichnet werden. Temporäre Daten sind Dateien, die Ihr Fahrprodukt während der Nutzung idealerweise temporär transportieren sollte, jetzt aber kaum noch Speicherplatz beanspruchen.

Die meisten der tatsächlich gespeicherten temporären Dateien befinden sich zweifellos im Windows-Temp-Ordner, dessen spezifischer Speicherort ursprünglich von Laptop oder Computer zu Computer variiert. Das manuelle Löschen des gesamten temporären Ordners dauert in Bezug auf Windows in der Regel weniger als die neue Minute, kann jedoch aufgrund der Größe des Sammlungsarchivs länger dauern.

So löschen Sie temporäre Dateien in Windows

Kann ich temporäre Windows-Dateien löschen?

Danke! Es ist im Allgemeinen sicher, viele Elemente aus dem temporären Ordner zu löschen. Manchmal erhalten Sie von Ihrer Website die gute Nachricht „Datei kann nicht gelöscht werden, wenn dies in Gebrauch ist“, aber Sie und Ihre Familie können diese Dateien einfach ignorieren. Löschen Sie aus Sicherheitsgründen die temporäre Verzeichnisliste, sobald Sie diesen Computer neu starten.

  1. Windows 10: Wählen Sie das Cortana-Startanzeigefeld rechts neben einer bestimmten Startschaltfläche in der Taskleiste aus.

    Was Sie benötigen temporäre Dateien löschen?

    Programme speichern Dateien meistens vorübergehend auf der Festplatte. Im Laufe der Zeit sollten diese Dateien viel Platz auf der CD/DVD einnehmen können. Wenn Ihnen der Speicherplatz auf der Festplatte ausgeht, ist das Löschen temporärer Lesedateien eine gute Möglichkeit, um zusätzlichen Speicherplatz auf der Festplatte zurückzugewinnen. Alle temporären Dateien werden direkt entfernt.

    Windows 8.1: Oder klicken Sie mit der rechten Maustaste, drücken und steuern Sie die Registerkarte Start und wählen Sie dann Ausführen.

    Windows 8.0: Der einfachste Weg, Run herauszufinden, ist über den Apps-Bildschirm.

    Beginnen Sie in den vorherigen Abschnitten „Fenster auswählen“ mit der Eingabe des Suchfelds oder rufen Sie „Ausführen“ auf.

    Eine andere Möglichkeit, das Dialogfeld Ausführen zu öffnen, besteht darin, WIN + R einzugeben.

  2. Geben Sie im Feld “Mapping durchführen” und / oder “Suchen” genau den folgenden Befehl ein:

    %temp%

    Dieser Befehl, der theoretisch eine einzelne der vielen Umgebungen ist, die in Variablen gefunden werden in Windows, öffnet ein Verzeichnis, das Windows als vertrauenswürdigen temporären Ordner festgelegt hat, wahrscheinlich C:Benutzer[Benutzername]AppData LokalTemp .

  3. Wählen Sie normalerweise alle Dateien und in Verzeichnissen den temporären Ordner aus, den Sie löschen möchten. Wählen Sie alle aus, es sei denn, Sie erhalten einen anderen Grund.

    Was sind temporäre Details in Windows

    Wenn Sie nur die Tastatur oder Maus einer Person verwenden, klicken Sie auf das vorherrschende Element und verwenden Sie dann das Tastaturgeheimnis. Drücken Sie Strg+A, um jedes der hinzugefügten Elemente auszuwählen -ins im Ordner. Wenn Sie eine Touch-Oberfläche verwenden, wählen Sie im Menü Nummer eins „Aus allen auswählen“ oben im Ordner aus.

    Häufige PC-Fehler beheben

    Wenn Sie Computerfehler, Abstürze und andere Probleme haben, machen Sie sich keine Sorgen - Reimage kann Ihnen helfen! Diese leistungsstarke Software behebt häufig auftretende Probleme, schützt Ihre Dateien und Daten und optimiert Ihr System für Spitzenleistung. Egal, ob Sie es mit dem gefürchteten Blue Screen of Death oder nur mit allgemeiner Langsamkeit und Trägheit zu tun haben, Reimage kann Ihren PC im Handumdrehen wieder auf Kurs bringen!

  4. Schritt 1: Reimage herunterladen und installieren
  5. Schritt 2: Starten Sie die Anwendung und melden Sie sich mit Ihren Kontodaten an
  6. Schritt 3: Wählen Sie die Computer aus, die Sie scannen möchten, und starten Sie den Wiederherstellungsprozess

Sie müssen in der Regel wissen, was die ganze vorläufige Erklärung ist, die Sie herausnehmen werden, oder welche Software oder Tipps darüber, wie viel in praktisch jedem Unterordner enthalten ist, den jemand auswählt. Windows erlaubt Ihnen nicht, häufig verwendete Dokumentationen oder Ordner zu löschen. Erfahren Sie auch bald mehr darüber.

  • Löschen Sie alle temporären Dateien und Ringordner, die Sie ausgewählt haben, wählen Sie diese Produkte mit der Entf-Taste auf Ihrer eigenen Tastatur oder dem “Löschen”-Schalter irgendwo im Hauptmenü aus.

    Abhängig von Ihrer Windows-Version und der Konfiguration Ihres bevorzugten Computers werden Sie möglicherweise veranlasst, diese Eingabeaufforderung nacheinander zu bestätigen, um mehrlagige Elemente löschen zu können. Grundsätzlich müssen Sie auf der speziellen Seite “Mehrere Dateien bestätigen” “Ja” kaufen, um den angezeigten Bereich zu löschen. Behandle alle Nachrichten danach in versteckten Dateien in dieser Datei auf die gleiche Weise: lösche sie alle.

  • Wählen Sie “IG”nurture”, wenn Sie eine sorgfältige Aufmerksamkeit bei der Verwendung einer Datei sehen, ebenso wie eine Warnung vor der Verwendung eines riesigen Ordners während eines laufenden temporären Registerlöschvorgangs.

    was scheinbar temporäre Dateien in Windows sind

    Was Windows Ihnen tatsächlich sagt, ist, dass die Datei sowie die Datei, die Sie löschen möchten, möglicherweise etwas gesperrter sind und immer noch vom Programm oder möglicherweise von Windows selbst verwendet werden. Wenn Sie sie ignorieren, kann die exakte Extraktion mit anderen Datendaten fortgesetzt werden.

    Wenn Sie eine Reihe dieser Nachrichten im Abschnitt “Nachrichten” erhalten, aktivieren Sie das Kontrollkästchen “Dies für alle zuletzt verwendeten Elemente tun” und wählen Sie erneut “Ignorieren”. Sie müssen dies einmal für das Melden von E-Mail-Nachrichten und einmal für Dateinachrichten tun, dennoch sollten Warnungen dies verhindern.

    Es ist auf dem Markt selten, dass eine Lektion wie „Fehler beim Löschen der Datei“ oder „Dieser Ordner hat das Löschen eines temporären Berichts vollständig gestoppt“ zu sehen ist. Starten Sie in diesem Fall Ihren Computer neu und versuchen Sie es erneut. Wenn das immer noch nicht funktioniert, starten Sie Windows im sicheren und geschützten Modus und wiederholen Sie zusätzlich die obigen Überlegungen.

  • Ist das sicher? alle Temperaturdateien löschen?

    Kann ich temporäre Dateien von meinem Computer aus löschen? Es ist absolut sicher, temporäre Dateien zu löschen. Es ist einfach, Dateien von Ihrem privaten Computer zu löschen und dann Ihren Computer neu zu starten, um ihn normal zu verwenden. Die Arbeit wird in vielen Fällen automatisch von Ihrem Computer erledigt, das bedeutet jedoch nicht, dass Sie diese Aufgabe vollständig manuell erledigen können.

    Warten Sie auf viele temporäre Dateien, Sie werden aufgehellt. Manchmal kann es ein paar Sekunden dauern, wenn Sie nur ein paar gute Dateien in diesem Verzeichnis haben, und bis zu mehreren Minuten, wenn es viele Kinder gibt und sie groß sind.

    Sie werden lediglich nicht gefragt, wann der Vorgang eigentlich enden soll. Stattdessen verschwindet der Fortschrittsbalken möglicherweise einfach und Sie haben die Möglichkeit, Ihre dauerhaft leere oder eher leere temporäre Datei auf dem Bildschirm zu sehen. Fühlen Sie sich frei, das vorhergehende Fenster zu schließen.

    Wenn Sie so viele Einträge löschen, weil es unwahrscheinlich ist, dass sie alle verschoben werden müssen, wird Ihnen möglicherweise gesagt, dass dies der Fall sein wird, wenn sie gelöscht werden könnten.

  • Suchen Sie schließlich den Papierkorb auf Ihrem wertvollen Desktop, klicken Sie mit der rechten Maustaste oder tippen Sie lange auf das Haustier und dann auf “Papierkorb leeren”.

  • Bestätigen Sie, dass Sie ein bestimmtes Element entfernen möchten, das diese von Ihrem Computer empfangenen temporären Dateien auf jeden Fall dauerhaft entfernen soll.

    Sie haben derzeit einen leeren Abschnitt mit kurzfristigen Dateien für eine Standortzeit.

    Verwenden des Befehlszeilenbefehls

    Die oben genannten Schritte sind der übliche Weg, um kurzlebige Dateien zu löschen, denken Sie jedoch daran, dass Sie dies manuell durchführen müssen. Auf Wunsch können Kunden ihr eigenes Applet erstellen, um diese temporären Dateien mit einem relativ einfachen Doppelklick/Tippen, das mit der BAT-Datei einer Person verknüpft ist, schnell zu löschen.

    Sie können dies tun, indem Sie die administrative Anforderung rd (remove directory) verbinden, um die gesamte Datei und zusätzlich alle Unterordner zu entfernen.

    Kann temporäre Dateien löschen Bleiprobleme?

    Ernst. Das Löschen temporärer Dateien sollte Ihnen keine Probleme bereiten. Das Entfernen von Registrierungsinformationen kann Probleme verursachen, bis zu dem bestimmten Punkt, an dem der Client sein Betriebssystem neu installiert.

    Geben Sie einen bestimmten Befehl in Notepad oder eine Vielzahl anderer Texteditoren ein und speichern Sie sie gegeneinander mit der gesamten .BAT-Datenerweiterung:

    Lösen Sie alle Ihre PC-Probleme mit einem Klick. Das beste Windows-Reparatur-Tool für Sie!

    Scroll to top